16.12.2013, Vermischtes

Brille ade? Was Sie über Kontaktlinsen wissen sollten

  • Skript + O-Töne

Brille ade? Was Sie über Kontaktlinsen wissen sollten:
Es gab Zeiten, in denen Brillenträger sich als "Brillenschlange" bezeichnen lassen mussten. Allerdings waren die Sehgestelle früher auch nicht sehr attraktiv. Heute gibt es sie in allen Formen und Farben und seit einigen Jahrzehnten setzen sich auch Kontaktlinsen immer mehr durch. Die kleinen Linsen bieten viele Vorteile - zum Beispiel für Sportler. Damit die Augen nicht gereizt werden, sollte man aber schon beim Kauf einige Dinge beachten. Dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der "Apotheken Umschau":
O-Ton 22 sec.
"Kaufen Sie Kontaktlinsen generell in einem Fachgeschäft und lassen Sie sich von einem Optiker oder Augenarzt gründlich beraten. Klären Sie vor allem folgende Fragen: Wofür wollen Sie die Linsen tragen? Im Alltag, im Beruf oder nur im Sport? Und klären Sie auch, ob Sie eventuell Medikamente nehmen, die die Tränenflüssigkeit beeinflussen können. Dazu zählen Betablocker, Hormonpräparate und Antidepressiva." Wenn man die richtigen Linsen gefunden hat, sollte man den Umgang mit ihnen üben. Dabei ist Sauberkeit oberstes Gebot:
O-Ton 16 sec.
"Waschen Sie Ihre Hände immer gründlich beim Einsetzen und auch beim Herausnehmen, damit keine Keime oder Viren in die Augen und damit auch in den Körper gelangen. Trainieren Sie bei einem Neukauf das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen beim Optiker. Dafür gibt es zahlreiche Hilfsmittel."
Wie lange man die Kontaktlinsen tragen kann, kommt immer auf den Einzelfall an:
O-Ton 14 sec.
"Die Tragedauer und die Haltbarkeit ist je nach Linsentyp sehr unterschiedlich. Beachten Sie auf alle Fälle die Herstellerangaben. Und ganz wichtig: Lassen Sie die Linsen nicht über Nacht im Auge, sie können austrocknen und damit die Netzhaut nachträglich beschädigen."
Erfunden haben die Kontaktlinsen zwei deutsche Erfinder Ende des 19. Jahrhunderts, so die "Apotheken Umschau". Damals waren es noch Glasschalen, so groß wie ein Augapfel. Um 1950 schließlich erfand der tschechische Chemiker Otto Wichterle ein so genanntes Hydrogel und damit die Grundlage für weiche Kontaktlinsen. Seit den 70er Jahren werden sie in Serie hergestellt und sind seitdem in der ganzen Welt im Einsatz.


Suche

Login Bitte Cookies aktivieren!

TOP 5 Wort

  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • insgesamt

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 7 Tage

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 30 Tage


Anzeige Top
Anzeige Rechts